Archiv des Autors: Gruppe

Anmerkungen zur Me-Too-Bewegung (Diskussionsbeitrag)
2018 | Zur Göttinger Demonstration anlässlich des Internationalen Frauenkampftages 2018 haben wir diesen Diskussionsbeitrag zum Thema Me Too und sexuelle Gewalt beigesteuert.

Erzählcafé: Alt werden in linken Bewegungen (Veranstaltungsbericht)
2014 | Alt – aber kein bisschen leise: wie verändert sich die Perspektive auf linkes politisches Engagement, wenn eine(r) älter wird? Zu diesem Thema hatten wir in Kooperation mit der Freien Altenarbeit Göttin­gen e.V. im Mai 2014 ein Erzählcafé organisiert.
Die spannenden Ergebnisse der Veranstaltung haben wir in diesem Bericht (8 Seiten) zusammengetragen.

Das Gegenteil von Grau (Flugblatt)

2018 | Diesen Film und eine anschließende Diskussion haben wir im März 18 organisiert. Der Film stellt diverse Projekte und Initiativen im Ruhrgebiet vor, die dort versuchen, der ‚post-industriekapitalistischen Ödnis‘ etwas entgegenzusetzen. Hier der Flyer zur Veranstaltungsankündigung.

Krieg ist ihr Frieden – Perspektiven gegen Militarisierung und Nato­Geburtstag (Ankündigungsflyer)
2009 | Eine mit verschiedenen Göttinger Gruppen zusammen organisierte Veranstaltungs-reihe hatte Diskussionen und Aktionen gegen Krieg, Militär und Herrschaft zum Thema.

Deckelt Sexismus – Initiative ‚antisexistisch kneipen‘ (Diskussionsbeitrag)
2005 | In diesem vierseitigen Papier stellen wir den Hintergrund einer unter anderem von uns angeschobenen Initiative vor: Bierdeckel gegen Sexismus im (Kneipen-)Alltag.

Warentauschtag (Flugblatt)
2005 | Zu einer öffentlichen Warentausch-Aktion haben wir uns mit diesen Tipps für mehr antikapitalistischen Austausch eingebracht.
(Nachklapp: Das Thema bleibt aktuell – das zeigt zu Beispiel auch eine wachsende Zahl von Menschen, die ihre nicht mehr benötigten Güter in Kartons an die Straße oder an Altglascontainern abstellen.)

Herrschaft ausmachen (Diskussionspapier)
2002 | In diesem – alten – Grundsatzpapier erklären wir unsere Perspektive auf Herrschafts-Phänomene und deren -analyse. Auch wenn die Beispiele von vor rund 15 Jahren stammen, ein nach wie vor lesenswerter Beitrag.

Alte-Schwestern-Netzwerk (Artikel)
2005 | Der in der langjährigen Göttinger Drucksache erschienene Beitrag erklärt, warum und wie sich linke Infrasturktur finanziell auch in Zeiten neoliberaler Spar-„Zwänge“ unbedingt selbst erhalten kann und muss.

Antisexistische Bierdeckel (Bierdeckel)
2005 | Die Bierdeckel gegen Sexismus im (Kneipen-)Alltag. Informationen zu den Comic-Motiven – hoffentlich noch aktuell – und zu Bestellmöglichkeiten der Bierdeckel findest du hier.

Weg mit Lohnarbeit – kleiner Utopie-Baustein (Flugblatt)
2003 | Anlässlich des 1. Mai haben wir einmal beschrieben, wie sich in einer utopischen Gesellschaft die Organisation von notwendigen Arbeiten anfühlen könnte. Bleibt aktuell und macht vielleicht Lust auf (wieder) mehr ‚revolutionäre‘ politische Arbeit? Lest selbst!